Samstag, den 31. März 2018

 

Es ist morgens um 10 Uhr, vor einer Stunde sind 5 Mitglieder unserer Gruppe mit gemieteten Quads inkl. Führer losgefahren, um die Oase hier in Zagora auf Rädern zu entdecken. Um 11.30 geht’s los zu einem kurzen Kameltrip, und abends gibt’s im Berberzelt auf dem Campingplatz ein feines Couscous mit Gemüse und Huhn. Die diesjährige Tour 2 läuft noch bis zum Sonntag in einer Woche, bis jetzt fast durchgehend wunderbares, sonniges Wetter mit angenehmen Temperaturen so um die 26 Grad.

 

Wie vielleicht schon jemand bemerkt hat, gilt ab 1. April 2018 ein neuer Reisepreis. Die ganze dreiwöchige Reise kostet neu pro Fahrzeug (Basispreis) € 2190.-, wie bisher alles (ausser Souvenirs, Ernährung und Treibstoffe) inklusive. Leider war eine Preiserhöhung unumgänglich, da in den letzten Jahren in Marokko alles wesentlich teurer geworden ist.

Selbstverständlich gilt dieser neue Preis nur für Neuanmeldungen, wer schon vorher gebucht hat, reist zum alten Preis!

 

Morgen geht’s zurück nach Ouarzazate, und dann weiter über Marrakech, dem Tizi-n-Test und Tafraoute nach Mirleft

 

Wir wünschen allen in Europa trotz des schlechten Wetters schöne Ostern!

 

+edy+floh+ (Reiseleitung Bluecameltours)

 

Ps. Für die Touren im November 2018 oder Februar bzw. März 2019 sind immer noch freie Plätze verfügbar!

 

 

Montag, den 26. Februar 2018

 

Wir sind wieder auf Tour! Vor rund einer Woche gings los, frühmorgens auf eine der ersten Fähren, und damit auch noch früh durch den Zoll in Ceuta. Durchfahrtszeit für unsere Gruppe (6 Fahrzeuge) rund eine Stunde, absolut problemlos wie immer.

 

Nach unserer diesjährigen ersten Ueberfahrt über den (mit wenig Schnee bedeckten) hohen Atlas standen wir vorgestern in Zeida und genossen abends ein feines Nachtessen, bestehend aus einer grossen Salatplatte, gefolgt von Pouletspiesschen mit Pommes-Frites, Gemüse und einem Früchtedessert (Orangen mit Zimt) , und dies alles auf 1470 m. ü. Meer.

Seit Ankunft in Marokko hatten wir jeden Tag Sonne pur und angenehme Temperaturen, also genau so, wie es hier sein sollte!

 

Heute Montag bleiben wir noch in Errachidia, die Gruppe ist im Moment zu Fuss unterwegs durch die Oase zur Besichtigung einer Kasbahruine, und danach wird bei unserem Freund Mouloud Tee, frisches hausgenachtes Brot und Kuchen serviert. Auch der gestrige Abend mit „Pizza Berbere“ (siehe Internet) und afrikanischer Livemusik ist bei allen unseren Mitfahrern gut angekommen!

 

Morgen geht’s an die Dünen des Erg Chebbi, und auch dort werden wir ein typisches und feines marokkanisches Nachtessen geniessen.

 

Uebrigens, wir haben seit rund 6 Monaten wieder einen Hund, einen Yorkshireterrier-Mischling aus einem Tierheim in der Schweiz ( und er hat uns ausgewählt, nicht umgekehrt!). somit ist unsere Familie wieder komplett.

 

Sonst wäre eigentlich nur noch zu melden, dass der Spritpreis seit letztem Jahr wieder deutlich gestiegen ist (fast wie zuhause in Europa), 1 Liter Diesel kostet zurzeit rund 10 Dirham, dies entspricht ca. CHF 1.--, bzw. ungefähr € 0,95.

 

Das wäre es für den Moment, wünschen allen Lesern, und vor allem allen Miteisenden der nächsten Touren eine gute Zeit, und vor allem wieder wärmere Temperaturen in Europa…

 

+edy+floh+ (Reiseleitung Bluecameltours)

 

 

Samstag, den 2. September 2017

 

Es wird wieder mal Zeit für einen Eintrag, da hier schon längere Zeit nichts mehr erschienen ist. Wir beide leben noch und gehen, wie jeden Sommer, unseren Marktgeschäften nach.

 

Dieses Wochenende sind wir an einem Openair in Aarburg, dem Rote 66 Festival, zu Gast. Leider ist nicht viel los, es regnet seit Donnerstag fast pausenlos, die Wiese ist sehr sumpfig und die Anzahl der Besucher hält sich sehr in Grenzen, zudem wurde uns noch ein relativ schlechter Platz zugeteilt. Am Montag sind wir dann in Reconvilier im Jura, am „Chaindon“-Fest, einem der grössten Märkte der Schweiz, da müsste dann der Umsatz wieder stimmen.

 

Letzte Woche, genauer am Mittwoch, mussten wir leider ein weiteres Mal feststellen, dass ein Hund einfach nicht so alt wird wie ein Mensch! War auch diesmal hart zu verkraften. Unsere Lösung heisst da nur: sobald als möglich einem anderen Vierbeiner (aus einem Tierheim) die Chance zu geben, mit uns zu leben!

 

Die Vorbereitungen für Marokko 2017/2018 laufen, Tour 3 (November 2017) und 1 (Februar 2018) sind noch schwach gebucht, aber wir rechnen damit, dass die Tour 2 (März 2018) relativ früh ausgebucht sein wird, obwohl es da von der Temperatur her im Süden schon ziemlich heiss sein kann. Wir persönlich lieben den Februar: kühle Nächte, angenehme Tagestemperaturen, und alles ist am Blühen, da kommen wirklich Frühlingsgefühle auf!

 

Noch drei Anmerkungen:

  1. Obwohl auf unserer Website keine Caravanfotos zu sehen sind, sind bei uns natürlich auch Gespannfahrer herzlich willkommen (waren schon mehrere problemlos mit uns unterwegs!) In „Tourpreis“ sind jetzt neuerdings auch die Zusatzkosten (+ € 250.-) für Wohnwagen/PKW klar ersichtlich.
  2. Selbstverständlich ist es auch möglich, uns hier in Läufelfingen zu besuchen, falls Sie direkte Informationen über unsere Touren wünschen! Dazu einfach unbedingt vorher einen Termin mit uns abmachen, da wir als Marktfahrer im Herbst viel unterwegs sind.
  3. Wir haben letztes Jahr 2 neue Destinationen in unser Programm aufgenommen: die eine ist die Besichtigung eines Geisterstädtchens im mittleren Atlas, und zwar mit einem einheimischen Führer, er ist dort aufgewachsen und hat viel zu erzählen und zu erklären. Uebrigens, Mouloud, unser langjähriger Freund von der „Source bleu de Meski“, ist dort geboren, was wir auch erst letztes Jahr erfahren haben!

Die zweite neue Destination ist eine Paraglidingstation an der Atlantik-Küste in der Nähe von Agadir, wo es sich beim Zuschauen der Gleitschirmfliegenden, einem Café, Tee oder einem sehr feinen Nachtessen wunderbar entspannen lässt. Lassen Sie sich überraschen!

 

Bleibt nur noch, allen Lesern einen angenehmen Herbst zu wünschen, in der Hoffnung, dass wir den Einen oder Anderen im November, bzw. Februar oder März auf einer unserer Touren begrüssen dürfen!

 

+edy+floh+ (Reiseleitung bluecameltours)

 

 

Samstag, den 25. Februar 2017 (leicht bewölkt, 23 Grad)

 

Wir sind zurzeit mit fast zehn Fahrzeugen auf der ersten diesjährigen Tour unterwegs und stehen im Moment in Fés auf dem Campingplatz. Alle unsere Mitreisenden sind auf Stadtbesichtigung und müssten nächstens mit dem Minibus wieder hier eintreffen, soweit also alles gut.

 

Anders war es in den letzten Tagen, wir müssten viel umdisponieren: eigentlich war geplant, am letzten Dienstag frühmorgens überzusetzen, aber seit Sonntag war Sturm, auch noch am Dienstag, alle Fähren gecanceled.

Nächster Versuch am Mittwoch um 8, dann um 1 Uhr, aber der Andrang war zu gross, um uns auch noch aufzunehmen. Um halb sechs waren wir dann endlich auf der Fähre Richtung Marokko.

Natürlich wars jetzt schon zu spät (und schon fast dunkel) zum Weiterfahren, also haben wir alle in Ceuta übernachtet, und den ersten Campingplatz daraufhin  nicht angefahren, sondern direkt den nächsten Uebernachtungsplatz

Gegen das Wetter ist man halt (glücklicherweise?) immer noch machtlos!

Trotzdem, alle sind zufrieden und gut gelaunt und erwarten gespannt die weiteren Tage.

Morgen geht’s weiter über den Mittleren Atlas (da wo wir letztes Jahr ein bisschen zuviel Schnee hatten) Richtung Errachidia.

 

Uebrigens haben wir (die Reiseleitung) vor ein paar Tagen beschlossen, auf vielfachem Wunsch dieses Jahr noch eine Wintertour (MA 3: 19. November bis 10. Dezember), anzubieten, eine Anmeldung ist möglich ab sofort (einfach telefonisch oder per Email das Anmeldeformular bestellen).

Wünschen allen Lesern einen warmen März

 

+edy+floh+ (Reiseleitung bluecameltours)

 

 

 

Sonntag, den 5. Februar 2017 (s0nnig, ca. 22 Grad)

 

Hier wieder mal ein Lebenszeichen von uns; wir sind nicht verschütt gegangen in Marokko!

Sind am 21. Januar abgefahren in Agadir (Camping wurde uns zu voll), nach Mirleft, dort 2 Nächte auf einer Paragliderstation mit Auberge, dann weiter zurück über Tiznit, Tata, bis nach Foum Zguid. Dort Uebernachtung, da uns der Diesel ausgegangen ist und die einzige Tankstelle schon geschlossen hatte.

Die nächsten 2 Tage in Zagora auf unserem Lieblingscampingplatz. Seit Omar wieder der Chef ist, funktioniert alles (inkl. Restaurant) wieder reibungslos und der Platz ist sauber und gepflegt.

Dann kurz ins Erg Chebbi (bei Merzouga), die frisch geteerte Zufahrtsstrasse abchecken und dann das Roadbook entsprechend korrigieren. Die Pistenfahrt während der Tour reduziert sich jetzt von 8,5 auf 1,5 km.

Am 28.1. haben wir noch unseren Freund Mouloud in Errachidia besucht, am nächsten Tag über Fés und Chefchauen nach Ceuta. Nach einer ruhigen Fährüberfahrt am späteren Nachmittag endlich in Tarifa angekommen.

Alle Tourvorbereitungen sind nun gemacht, alle Unterlagen ausgedruckt, dito. Zollpapiere für jedes Fahrzeug, wir freuen uns nun, unsere diesjährigen Mitfahrer hier zu empfangen!

 

Buchungsstand (heute): es hätte noch Platz für 2 Fahrzeuge

Dieselpreis in MA (1.2.): ca. 93 €-Cent/Liter

 

An alle, die ab 19.02. mit uns unterwegs sind: gute Fahrt nach Südspanien!

 

+edy+floh+ (Reiseleitung Bluecameltours)

 

 

Samstag, den 24. Dezember 2016 (sonnig, 21 Grad)

Seit dem 15. November sind wir wieder in Marokko, eingereist über Ceuta, dann 2 Tage in Moulay Bousselham, daraufhin mehrere Tage in Marrakech, Zagora, und jetzt seit längerer Zeit in Agadir auf einem Camping mit wunderschöner Aussicht auf den Atlantik. Sehr angenehme Temperaturen (Nachts um die 12 Grad), und fast immer Sonne pur.

Betreffend der Sicherheitslage hier in Marokko können wir nach wie vor nur sagen: alles ruhig und friedlich wie in den Vorjahren, die Einheimischen sind aufgeschlossen und sehr freundlich,

eigentlich wie wir es gewohnt sind!

Der Dieselpreis ist leider, im Vergleich zum letzten Jahr, leicht höher, er liegt zurzeit bei 9,25 Dhm (entspricht ungefähr 90 €Cent oder 93 Rappen).

Am 19. Februar 2017 startet unsere Marokkotour Nr. 1, wir sind schon kräftig am Vorbereiten. Für beide Touren hats übrigens noch freie Plätze, wenn Sie mitreisen möchten, einfach per Email unser Anmeldeformular bestellen, ausfüllen und zurückmailen, dann sind Sie dabei!

Wünschen allen Lesern und vor allem unseren Mitfahrern der nächsten Touren eine fröhliche Weihnacht und guten Rutsch ins 2017!

Gruss aus Agadir-Plage

Reiseleitung bluecameltours

 

Freitag, den 26. Februar 2016 (sonnig, ca. 19 Grad)

 

Am letzten Dienstag frühmorgens sind wir mit unserer Gruppe in Ceuta angekommen, die erste diesjährige Tour läuft! Heute stehen wir in Fés. eine mehrstündige Besichtigung der Stadt ist angesagt. Morgen geht’s dann weiter über den Mittleren Atlas Richtung Errachidia, laut Wetterbericht kann es sogar ein wenig Schnee haben. Wir sagen dazu : kostenloses Zusatzabenteuer!

Uebrigens, für die nächste Reise sind noch wenige freie Plätze vorhanden, falls Sie mitfahren möchten, einfach per Email bei uns das Anmeldeformular bestellen und ausgefüllt retournieren, dann wären Sie dabei.

Wünschen allen Lesern eine gute Zeit

Reiseleitung bluecameltours

 

Samstag, den 5. März 2016 (leicht bewölkt, 22 Grad)

Wir sind heute in Ouarzazate angekommen, mit zwei Tagen Verspätung. Grund: zuviel Schnee eine Woche zuvor (alles gesperrt!), seitdem aber nur noch Sonne pur. Morgen Weiterfahrt nach Zagora, wo wir dann zwei Tage auf einem Oasen-Camping (unserem Lieblingsplatz) stehen werden! Alle sind wohlauf und freuen sich auf die kommenden Tage.

Gruss aus der Wärme

Reiseleitung bluecameltours